Über uns

Die ARGE CANNA ist ein Verein zur Unterstützung von Patientinnen und Patienten in Österreich, die

  • bereits Cannabis-Medikation anwenden,
  • von Cannabis-Medizin profitieren könnten und/oder
  • Interesse am medizinischen Potential von Cannabis haben.

Der Verein ist gemeinnützig, unabhängig und überparteilich. Er setzt sich ein für die Rückkehr von Cannabis als Medizinalpflanze und für die Forschung auf dem Feld der medizinischen Verwendung von Cannabinoiden und Cannabis-Phytopharmaka. Aktive Unterstützung der Patienten ist unsere primäre Aufgabe.

 

AUFGABEN & ZIELE

 

AUFKLÄRUNG

Sie haben ein gesundheitliches Problem
und denken, Cannabis könnte Ihnen helfen?

Kontaktieren Sie uns – in unserem riesigen Fundus an Fachbüchern, Studien, Publikationen und Dokumentationen finden sich bestimmt Antworten auf Ihre Fragen. Bei uns erfahren Sie das Bekannte und Wissenswerte aus Forschung und Wissenschaft über THC, CBD und die hunderten weiteren Inhaltsstoffe der Cannabispflanze – was sie kann, wie sie wirkt, wem sie nutzt. Tauschen sie Erfahrungen mit anderen Betroffenen aus, vergleichen Sie Medikationen und Krankengeschichten und erwägen Sie unsere Tipps zum aktiven arzneitechnischen und rechtlichen Umgang mit Cannabis.

 

FORDERUNG

Sie nutzen erfolgreich Cannabis-Arznei, aber leiden
unter den hohen Kosten und der politischen Repression?

Wir fordern die Anerkennung der wissenschatlichen Fakten über Cannabis vor dem Gesetz. Wir fordern das Recht für Patientinnen und Patienten, ihre Leiden mit pharmakologischen Cannabinoid-Reinsubstanzen sowie natürlichen Cannabisblüten und -extrakten lindern zu dürfen. Wir fordern die Abgabe von Cannabis-Arznei in kontrolliertem Rahmen über Ärzte und Abgabestellen innerhalb des staatlichen Krankenkassen- bzw. Kostenträgersystems, sowie eine kontrollierte Freigabe der Patienten-Selbstversorgung mit Cannabis bei entsprechend diagnostizierter Indikation.

 

UNTERSTÜTZUNG

Sie sind überzeugt von Cannabis als Arznei
und möchten die ARGE CANNA unterstützen?

Wir setzen uns für eine kontrollierte Cannabis-Abgabe und Freigabe zu medizinischen Zwecken ein und stoßen dabei auf heftigen Widerstand seitens der Pharmaindustrien, des Verwaltungsapparats sowie der Unterwelt mit ihren illegalen Cannabis-Plantagen und Drogendealern. Wir benötigen jede Unterstützung. Kontaktieren Sie uns und arbeiten Sie mit, überweisen Sie eine Spenden, werden Sie Mitglied und sichern Sie sich zahlreiche Vorteile in unserem Mitgliederbereich. Danke!

 

Unsere Ziele in aller Kürze:

  • Verbreitung von Information über therapeutische Fähigkeiten und arzneitechnische Potenziale von Cannabis unter ÄrztInnen, ApothekerInnen und PatientInnen
  • Erhöhung der Krankenkassen-Kostenübernahmequote für Cannabinoid-Arzneien
  • Straffreistellung von Produktion und Besitz von Cannabis bei PatientInnen mit entsprechender medizinischer Indikation
  • Zulassung von naturnahen Cannabisprodukten wie Blüten, Extrakten u. vglb.
  • Qualitätssicherung und Standardisierungen für HerstellerInnen und PatientInnen
  • Versorgungsgarantie
  • Preissenkung
  • Aushebelung des Schwarzmarktes
  • Verbesserung des Jugendschutzes

 

Was wir dafür tun:

  • Persönliche PatientInnenberatung und -unterstützung
  • Verschaffung von Vorteilen für Mitglieder
  • Organisation und Durchführung von Info-Veranstaltungen
  • Herausgabe und Verbreitung von Informationsmaterial
  • Lobbyarbeit als PatientInnen-Interessensvertretung vor Verwaltung und Wirtschaft
  • Politische Arbeit als Nicht-Regierungs-Organisation, z. B. Bürgerinitiative Straffreistellung
  • Vernetzung von Produktion und Verwertung
  • Sammlung wissenschaftlicher Daten, Unterstützung der Forschung
  • Entwicklung eigener Forschungsprojekte und Studien

 

Helfen, beraten und forschen – das ist unsere Aufgabe.

ARGE CANNA – Wir sind viele!