AC-Tropfen: Prüfprozedere

Die für unsere Zertifizierungen in Frage kommenden Produkte sind weitestgehend regionale, biologische Vollspektrum-Naturextrakte aus Cannabis. Sofern diese mit CBD-Reinstoff angereichert wurden, muss auch der zugefügte CBD-Reinstoff nachweislich aus regionalem EU-Bio-Hanf isoliert worden sein und zusätzlich muss das CBD-Isolat aus einem voll biozertifizierten Betrieb bzw. Labor stammen. Regional-saisonal-biologisch und Vollspektrum sind Grundbedingung. Der Begriff „regional“ umfasst auch die EU-Nachbarländer Österreichs. Wir beobachten auch etwaige technische Anwendungen (Hitze, Druck u. ä.) und legen Details darüber offen.

Pflichten für Gütesiegel-Partner

An einem Referenzprodukt („core product“) pro Jahr pro Partner werden die folgenden Labortests über die ARGE CANNA durchgeführt:
– Cannabinoidprofil
– Terpenprofil
– Mikrobiologie
– Pestizide
– Schwermetalle

Damit ein Produkt das AC-Gütesiegel erhalten kann, müssen alle seine Werte den geltenden Gesetzen entsprechen bzw. unter den Grenzwerten der EU liegen.

Jede Charge jedes weiteren Produkts eines Partners, soferne derselben Rohstoffquelle entstammend, erhält die Zertifizerung bereits, wenn die von der ARGE CANNA daran beauftragten Analysen auf Cannabinoide und Mikroorganismen (Schimmel) zufriedenstellend ausfallen.

Ab 2019 wird zusätzlich die Analyse von Lösungsmittelresten und polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) vorgeschrieben.

Bei der Publikation der Ergebnisse speziell gehandhabt werden die Werte für THC und THCa. Wir unterstützen die durch eine Novelle der Suchtgiftverordnung 2017 festgelegte Obergrenze von 0,3% THC in einem Produkt nicht, da wir diese als unnatürlich und häufig einschränkend auf das Potential des Phytopharmakons einstufen. Daher kommunizieren wir den THC-Level stets nur mit „unter ein Prozent (<1%)“. Der exakte Gehalt an THC und THCa, solange er unter 1% liegt, wird von uns geschwärzt und nicht preisgegeben. Produkte über 1% THC zertifizieren wir derzeit nicht.

Es dürfen nur die tatsächlich zertifizierten Produkte mit dem Gütesiegel (AC-Tropfen) versehen werden. Es ist den Partnern aber gestattet, das Gütesiegel zu Imagewerbezwecken zu nutzen.

Wir zertifizieren vorrangig CBD-Öle, -Liquids, -Kapseln und ähnliche Mischprodukte. Die Zertifizierung von Blüten, Pollinaten und Kristallen beginnt 2019.

 

Sie möchten Ihr Produkt durch
die ARGE CANNA prüfen und zertrifizieren lassen? Bitte
nehmen Sie HIER Kontakt auf!


NAVIGATION:

Partnerfirmen >
Prüfungsprozedere >
Partnerlabore >
Ihre Anfrage >
< zurück



WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com