Während die Bundesdeutsche Schmerzgesellschaft die Einführung des Medizinalhanf-Programms in Deutschland freudig begrüßt. glänzen hohe Würdenträger des heimischen Ablegers mit unwürdigen Wortspenden und verwirren Österreichs Schmerzpatienten, die eigentlich als ihre Schutzbefohlenen zu interpretieren wären. Was dahinter steckt, wollen wir gar nicht wissen, es ist schon für sich allein stehend hässlich genug: Hier eine Zusammenfassung jüngst ...

READ MORE

Sie behandeln Ihre Krankheit, Ihr Leiden, Ihre Beschwerden mit Cannabis, egal in welcher Form? Dann bittet die Patienten-Hilforganisation ARGE CANNA um Ihre Geschichte: Gesucht werden die Erfahrungsberichte von Menschen, die Cannabis im therapeutisch-medizinischen Sinn nutzen. Der Zweck: Erfahrungswerte sollen komprimiert für andere Kranke und Leidende zur Verfügung gestellt werden. Argumente für die Legalisierung des medizinischen Einsatzes von Cannabis ...

READ MORE

Der Abgabe von qualitätskontrollierten Hanfblüten mit hohem Wirkstoffgehalt an Schwerkranke wird voraussichtlich am kommenden Donnerstag, dem 19. Januar 2017, in Deutschland der Weg freigemacht – per lange vorbereitetem Gesetzesbeschluss. Auch bei der Kostenübernahme durch die Krankenkasse soll Tauwetter beschlossen werden. Deutschland, das rückschrittlichste Land Westeuropas im Hinblick auf die Cannabis-Gesetzgebung, dürfte allen Erwartungen nach nun ...

READ MORE

Wissenschaftliche Studien und Erfahrungsberichte lassen Hoffnung aufkommen, dass Cannabis bei Fieberblasen und Genitalherpes zu Linderung und schnellerer Abheilung der Ausschläge verhilft. Damit kommt eine veritable Alternative zu den dafür meist verschriebenen, aber erwiesenermaßen mutagenen und fallweise starke Nebenwirkungen verursachenden Cyclovir-Stoffen in Sicht. Wirkung seit 1980 belegt Bereits seit den 1980er Jahren wurden immer wieder Studien mit ...

READ MORE

Er musste sich 16 Jahre lang durch sämtliche Behörden, Gerichtshöfe und Instanzen der Bundesrepublik Deutschland kämpfen, aber nun ist es geschehen: In Deutschland hat ein Mann vom obersten Gerichtshof eine zeitlich beschränkte Genehmigung zum Anbau erhalten. Dies scheint eine Art Testdurchlauf zu sein: Die BFaRm spielt mit dem Gedanken einer Einführung der Kostenübernahme für die Blüten in schweren Krankheitsfällen, daher könnte die bis Juni 2017 ...

READ MORE

Eine mit Spannung erwartete Entscheidung des österreichischen Verfassungsgerichtshofs über Cannabis ist gestern gefallen: Die Verfassungsrichter bestätigten, dass es in Österreich nur einen geben kann, der mit Drogen-Cannabis dealen darf: den Staat. Die Richter ließen dabei völlig außer Acht, dass die tatsächliche Handhabung der bestehenden Gesetze durch die Regierung schon lange weit abseits jeglicher Bemühungen um das Wohlbefinden der BürgerInnen ...

READ MORE