Faktencheck zur medizinischen Legalisierung

zeit

(Foto © Wendy McCormick) Ein Cannabis-Eigenanbauer mit Ausnahmegenehmigung, erkrankt an Multipler Sklerose, am Abgrund der deutschen Justizmühle: Die Zeit, Qualitätsmedium deutscher Konvenienz, hat sich die Zeit genommen, die globalen Umwälzungen hinsichtlich der Cannabis-Gesetzgebung auf ihre Relevanz für die Vorgänge in Deutschland abzuklopfen. Die Absurdität der Kriminalisierung, das logikfreie Flickwerk der derzeitigen Gesetzgebung in Deutschland und die neuen Ideen à la „Cannabisagentur“ und Co. kommen dabei nicht besonders gut weg. Aber wie könnten sie auch?

HIER geht‘s zum Artikel.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.