Krankengeschichte Florian K.: Morbus Crohn

Krankheit und Wirkungen: Morbus Crohn (chronisch entzündeter Darm)

Konsumform: Blüten

Menge: ca. 10 Gramm pro Monat

Dauer: seit 5 Jahren

Wirkung: schmerzlindernd, appetitanregend (und somit ein Gegenwirken zum Gewichtsverlust); Es lässt mich schlafen ohne dauernd wegen der Schmerzen aufzuwachen.

Nebenwirkung: Psychische, da ich mich dauernd im illegalen Bereich bewege (immer wiederkehrende Paranoia, ob es jemand Außenstehender mitbekommt).

Vor- und/oder Nachteile: Vorteile: halbwegs normales Sozialleben; verringerte Schmerzen; längere Pausen zwischen den Schüben; Gewichtszunahme; Schlafrhythmus. Nachteile: Angst, erwischt zu werden; die bekannten Gefahren des Rauchens.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.