Großbritannien stoppt Verkauf von CBD

england-1280x800Im Schulterschluss mit den großen Pharmakonzernen hat die Brexit-Regierung in London beschlossen, den Verkauf von CBD zu verbieten und das Mittel als kontrolliertes Pharmazeutikum einzustufen. Dies drückt freilich bloß den Willen der Brexiter aus, Cannabis weiterhin unter der strengstmöglichen Kontrolle zu halten und damit zu verhindern, dass sich die Pflanze als Hausmittel weiter verbreitet. Mehr im Artikel HIER. Aus diesem Anlass macht Leafly.com eine Artikelserie über CBD. Diese ist HIER zu finden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.