BMASGK: Gesetzesänderung geplant

In vielen Mitgliedsstaaten der EU sind Medizinalhanfblüten mittlerweile verschreibungsfähig. In Österreich hingegen unterliegen die Blüten, oder dem Gesetzeswortlaut nach „Cannabiskraut“, einem suchtmittelrechtlichen Verschreibungsverbot. „Cannabiskraut“ ist in Österreich nach geltender Rechtslage in der Aufzählung des § 24 Abs 6 Suchtmittelverordnung genannt,

In CBD-Produkten sind alarmierende Belastungen mit Giften und Schadstoffen leider nicht unüblich. Daher ziehen nun in einigen EU-Staaten die Behörden deutlich die Schrauben an. In Österreich geschieht dies allerdings auf fragwürdige Weise; der Konsumentenschutz steht dabei an hinterer Stelle. Produktsicherheit

Im Vorfeld der CULTIVA 2019 findet am 10. Oktober in Vösendorf im Eventhotel Pyramide die erste Medical Cannabinoids Conference statt – eine Ärztefortbildung mit DFP-Punkten!

Bei der diesjährigen Anhörung der mit Suchtgift-Agenden befassten österreichischen NPOs (gemeinnützigen, nicht profitorientierten Organisationen) durch die Abgesandten des International Narcotics Control Board der Vereinten Nationen (INCB) wurde die ARGE CANNA als eine von nur drei NPOs ausgewählt, sich zur nationalstaatlichen

Immer und immer wieder taucht der Name Kannaway in Anfragen an die ARGE CANNA auf. PatientInnen möchten wissen, ob das Produkt „Pure Gold“ empfehlenswert ist. Leider nein: Wir haben uns die Sache genau angesehen.



WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com